augenklinik polen augenlasern breslau lasik epilasik femtolasik laser lasern günstig preiswert augenoperation kurzsichtig weitsichtig brille sichtbrille augenlinsen kontaktlinsen auge augen beste methode sicher erfahrung chirurg
augenklinik polen augenlasern breslau lasik epilasik femtolasik laser lasern günstig preiswert augenoperation kurzsichtig weitsichtig brille sichtbrille augenlinsen kontaktlinsen auge augen beste methode sicher erfahrung chirurg
augenklinik polen augenlasern breslau lasik epilasik femtolasik laser lasern günstig preiswert augenoperation kurzsichtig weitsichtig brille sichtbrille augenlinsen kontaktlinsen auge augen beste methode sicher erfahrung chirurg

Herzlich willkommen in der Augenklinik in Polen!

Erfahrungen seit 1999!

 

Die Augenklinik ist das erste Laserchirurgiezentrum der Fehlsichtigkeit in Breslau. Bis jetzt wurden dort fast 25.000 Behandlungen der Augenkorrektur durchgeführt. Die breslauer Augenärzte verfügen über große Erfahrungen auf dem Gebiet der Korrektur von Fehlsichtigkeit mit der Lasermethode. Sie arbeiten mit zwei hoch modernen Lasern. Die Laserbehandlungen mit den Lasern wurden zur sichersten und wirksamsten Methode in der Welt anerkannt.

Augenlasern mit Lasik – Methode in Breslau / Polen:

Die LASIK Kosten beider Augen in Polen entsprechen, dem Preis der Korrektur
nur eines Auges in Deutschland. Sie bezahlen in Breslau nur 1.400 Euro für beide Augen.

In dem Preis ist schon alles enthalten:
» Voruntersuchung
» Beratung
» Betäubung
» Eingriff
» Nachuntersuchung (nach der OP und alle weitere Nachuntersuchungen)
» Medikamente nach Hause
» 1 Jahr Garantie: kostenloses Nachlasern

augenklinik polen augenlasern breslau lasik epilasik femtolasik laser lasern günstig preiswert augenoperation kurzsichtig weitsichtig brille sichtbrille augenlinsen kontaktlinsen auge augen beste methode sicher erfahrung chirurg

Leserbehandlungen auf dem höhstem Niveau!

Um den Patienten die höchste Qualität der Behandlung zu sichern, hat die Augenklinik einen der modernsten Laser erworben: Excimer Laser 500 Hz WaveLight® EX500.

Behandlungen mit diesem Spezialgerät Excimer Laser 500 Hz WaveLight® EX500, des amerikanischen Produzenten ALCON, können äußerst präzise ausgeführt werden. Der neue Laser ist nicht nur präziser, sondern auch schneller als die bisherigen Geräte. Diese Schnelligkeit erreicht der Laser durch eine hohe Arbeitsfrequenz von 500 Hz, woraus eine sehr kurze Behandlungszeit resultiert.
Für den behandelten Patienten bedeutet es eine kurze Rekonvaleszenz und schnelleres Erlangen des richtigen Sehvermögens.

Der Laser, der in Breslauer Augenklinik verwendet wird, bietet außergewöhnliche Präzision und Sicherheit.

Basierend auf der patentierten Technologie PerfectPulse® optimiert der Excimer Laser WaveLight® EX500 jeden Impuls des Laserstrahls, welcher erlaubt die natürliche Form der Hornhaut mit größter Präzision zu kontrollieren.

Durch die Anpassung an die individuelle Form der Hornhaut eines jeden Patienten, kann der Chirurg sie gut modellieren und der natürlichen Form der menschlichen Hornhaut angleichen.

Die Laserbehandlung:

Schnell, schmerzlos, sicher.
Lasik wird ambulant durchgeführt, dabei wird das zu operierende Auge mit Tropfen betäubt. Wenn Sie möchten können Sie jedoch vor der Operation noch zusätzlich eine Schmerztablette erhalten. Der Eingriff dauert nur wenige Minuten und ist in der Regel völlig schmerzfrei.
Kurze Zeit nach der Operation werden Sie nochmals untersucht und Ihr Auge wird mit einer Schutzlinse abgedeckt. Diese Linse wird am nächsten Tag in der Klinik entfernt.
Ihr Auge wird in den ersten Stunden nach dem Eingriff tränen und es kann ein erhebliches Fremdkörpergefühl (Sandkörner im Auge) entstehen. Außerdem ist das Sehen verschwommen. Allerdings wird zumeist ein annähernd normales Sehvermögen bereits am nächsten Tag erreicht.

Vor der LASIK − OP:

Bitte waschen Sie Ihr Gesicht gründlich und entfernen sorgfältig Ihr Make-up. An diesem Tag dürfen Sie bitte auch kein Parfüm, Deo o.a. benutzen, weil dies den Laserstrahl beeinflußt. Vor der LASIK können Sie ganz gewohnt essen und trinken.

Kontraindikationen bei LASIK − Korrektur:

• Alter unter 18 Jahren
• Altersichtigkeit
• Hornhauterkränkungen (z.B. Keratokonus, Degenerationen)
• Schwangerschaft, Stillzeit
• Netzhautveränderungen (z.B. Löcher, Netzhautablösungen)
• Schlechter Allgemeinzustand (z.B. chronische Erkrankungen, akute Allergien)
• Augenerkrankungen (z.B. erhöhter Augeninnendruck, beginnende diabetische Veränderungen, chron. Entzündungen)
• Systemische Erkrankungen (z.B. Autoimmunerkrankungen, Rheuma)

Die Augenuntersuchung vor der LASIK − OP:

Vor einer LASIK Operation wird der Arzt zunächst eine gründliche Augenuntersuchung vornehmen. Aufgrund seiner Untersuchung entscheidet er, ob LASIK eine geeignete Behandlungsmethode für Sie wäre.
Falls Sie weiche Kontaktlinsen benutzen, sollten diese eine Woche lang vor der Untersuchung nicht getragen werde, harte Kontaktlinsen zwei Wochen lang nicht.

Die Voruntersuchung:
➤ Die Sehstärke (Refraktion)
➤ Die Hornhautdicke (Pachymetrie)
➤ Der Pupillendurchmesser
➤ Die Augenoberfläche /Hornhautverkrümmung
➤ Messung des Augeninnendruckes
➤ Die Netzhaut: Durch die künstliche Erweiterung der Pupille mit Augentropfen können Degenerationen an der Netzhaut und Schwachstellen, vor allem am Netzhautrand festgestellt werden.

Wenn sich aus den Voruntersuchungen keine Kontraindikationen ergeben, kann ein Operationstermin vereinbart werden.

Nach der LASIK − OP:

Die erste Kontrolluntersuchung findet direkt nach der Lasik – OP statt. Am nächsten Tag nach dem Eingriff kontrolliert der Arzt erneut das operierte Auge. Eine weitere Untersuchung ist nach ca. 7-10 Tagen nach der Lasik – OP erforderlich, anschließend nach 1 Monat, 3 und 6 Monaten. Diese Nachuntersuchungen kann Ihr Augenarzt in Ihrem Heimatland durchführen oder wenn Sie möchten, können Sie selbstverständlich alle Nachuntersuchungen in Breslau kostenlos durchführen lassen.

TIPPS FÜR SCHNELLE UND SICHERE HEILUNG:
➤ Wenden Sie die verordneten Augentropfen regelmäßig an.
➤ Reiben Sie in den ersten Tagen nach der Operation nicht am Auge.
➤ Achten Sie darauf, dass beim Waschen oder Duschen kein Wasser in das operierte Auge gerät.
➤ Schminken Sie sich in der ersten Woche nicht am Auge.
➤ Vermeiden Sie schwere körperliche Anstrengungen, Schwimmen und Saunagänge bis Ihr Augenarzt es Ihnen wieder gestattet.
➤ Sollten Sie sich in den ersten Tagen stark geblendet fühlen, tragen Sie eine Sonnenbrille.